Aktuelle Zeit: Fr 24. Mär 2017, 01:05

Er kam, sah und kaufte: Horst Pudwill

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 10:25   
Jockey

Registriert: Do 29. Sep 2011, 12:03
Beiträge: 59
Lassen Sie doch bitte Savoir Vivre aus dem Spiel. Dessen Besitzer ist ein Sportsmann durch und durch. Er würde sich zutiefst schämen, auf diese Art ein Derby zu gewinnen, genau wie der Besitzer des Vierten.

Dirk, Sie haben bisher offenbar gar nichts verstanden. Ich beantworte jetzt nur für Sie und in ganz einfachen Worten Ihre zuletzt gestellte Frage:
Aus zwei Gründen: 1. gibt es im gesamten Derbyfeld wahrscheinlich nur genau einen Besitzer, der so unsportlich ist, dass er auf diese Weise gewinnen möchte und 2. gibt es ein Entscheidungsgremium, dass allem Anschein nach genau das Pferd dieses Besitzers als Sieger sehen möchte und kein anderes.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 11:00   
Jockey

Registriert: Do 29. Sep 2011, 12:03
Beiträge: 59
Falls Sie sich jetzt fragen lieber Dirk, wie kommt der auf seinen Grund Nr. 2, hier die Erklärung:

Alle Mitglieder des Entscheidungsgremiums sind seit vielen Jahren mit dem Rennsport verbunden und interessieren sich offenbar sehr für ihn. Es ist also davon auszugehen, dass sie das Derby 2016 gesehen haben.

Alle Mitglieder sind außerdem mit Sicherheit intellektuell befähigt, bis sechs zu zählen.

Daraus folgt, dass den Mitgliedern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum Zeitpunkt ihrer Entscheidung bekannt war, dass die ersten drei Pferde im Derby 2016 mehr als die erlaubten fünf Schläge erhalten haben.

Wenn es dem Entscheidungsgremium nun darum gegangen wäre, mit ihrer gewagten Neuinterpretation der RO dem Tierschutz zu mehr Gewicht zu verhelfen oder das Ansehen des Sports in einer Öffentlichkeit, die dem Tierschutz mehr und mehr Gewicht beimisst, zu verbessern, dann hätten sie dem Renngericht zwingend aufgeben müssen, alle Pferde zu disqualifizieren, deren Reiter öfter als erlaubt zugeschlagen haben.

Haben sie aber nicht. Sie haben explizit festgelegt, dass die ersten beiden zu disqualifizieren seien.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 11:03   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1121
Le Boudin hat geschrieben:
...Dirk, Sie haben bisher offenbar gar nichts verstanden. Ich beantworte jetzt nur für Sie und in ganz einfachen Worten Ihre zuletzt gestellte Frage:
Aus zwei Gründen: 1. gibt es im gesamten Derbyfeld wahrscheinlich nur genau einen Besitzer, der so unsportlich ist, dass er auf diese Weise gewinnen möchte und 2. gibt es ein Entscheidungsgremium, dass allem Anschein nach genau das Pferd dieses Besitzers als Sieger sehen möchte und kein anderes.


ich stelle meine Frage konkreter, auf welcher juristischen Grundlage ist man in der Annahme dass Dschingis Secret Derbysieger werden könnte :?:
Wenn alles juristisch korrekt nach der RO umgesetzt werden würde ist es unmöglich dass Dschingis Secret nachträglich zum Derbysieger erklärt wird.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 11:55   
Jockey

Registriert: Do 29. Sep 2011, 12:03
Beiträge: 59
Lieber Dirk, Sie fragen nach der juristischen Grundlage? Lesen hilft, habe ich bereits weiter oben erklärt. Es handelt sich um die sehr deutsche Tradition der flexiblen Rechtsauslegung je nach gewünschtem Ergebnis. Was nicht passt, wird passend gemacht, sozusagen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 12:33   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1121
Le Boudin hat geschrieben:
Lieber Dirk, Sie fragen nach der juristischen Grundlage? Lesen hilft, habe ich bereits weiter oben erklärt. Es handelt sich um die sehr deutsche Tradition der flexiblen Rechtsauslegung je nach gewünschtem Ergebnis. Was nicht passt, wird passend gemacht, sozusagen.


Das ist leider das Problem, wenn es soweit kommt dass das Derbyergebnis "passend" gemacht wird, nach welcher "Grundlage" auch immer, dann wird es weitere Rennen geben die nach Protesten von wem auch immer am grünen Tisch entschieden werden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 15:43   
Rennleitung

Registriert: Mo 27. Aug 2012, 21:36
Beiträge: 400
Vorsatz ist das Stichwort...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010