Aktuelle Zeit: Sa 19. Jan 2019, 17:42

Deckhengste in Deutschland oder die vielen Jungen Wilden

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 10:23   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4978
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
Meine Meinung zum neuen Lindenhofer

http://galopp-sieger.de/wp/2018/12/31/r ... lindenhof/

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 15:55   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:28
Beiträge: 671
Wie immer ein schöner Beitrag, mon General. Wie Sie allerdings darauf kommen, die hiesige Zucht sei durch die Hengststämme IN THE WINGS, MONSUN und BIG SHUFFLE geprägt, erschießt sich mir im Hinblick auf letzteren nicht.

Das gerade erschienene Hengstbuch listet für 2018 folgende Bedeckungszahlen:

1. IN THE WINGS
Adlerflug 65
Soldier Hollow 70
Ito 6
SUMME 141

Noch größer wäre die Gruppe, wenn man den Vater von IN THE WINGS betrachtet:

1.a SADLER’S WELLS
Adlerflug 65
Soldier Hollow 70
Ito 6
Earl of Tinsdal 18
Lucky Lion 24
Poseidon Adventure 5
Tai Chi 45
SUMME 233 (ca. 1/4 der Bedeckungen!!!)

MONSUN steht in der Tat trotz aller Unkenrufe und Probleme stabil an zweiter Stelle, wenn auch mit derzeit nur 3 in D deckenden Hengsten:

2. MONSUN
Maxios 76
Protectionist 55
Arrigo 7
SUMME 138

Immerhin noch ca. 15% der Bedeckungen, so ganz tot ist die Hoffnung auf eine Fortsetzung dieser Linie noch nicht.

Bevor nun aber BIG SHUFFLE erscheint, lassen sich noch mehrere andere Hengstlinien ausmachen:

3. DASHING BLADE
Eden Rock 6
Isfahan 67
Lord of England 38
SUMME 111

4. DANZIG (wenn man Electric Beat wegläßt, könnte man auch DANEHILL nehmen)
Counterattack 57
Nutan 24
Electric Beat 8
SUMME 89

5. MR. PROSPECTOR
Guilliani 60
Neatico 16
Russian Tango 6
SUMME 82

Erst dann folgt relativ abgeschlagen

6. BIG SHUFFLE
Areion 40
Feuerblitz 29
SUMME 69

Das ist auch nicht erst seit diesem Jahr so. Zwar sind inzwischen ein paar BIG SHUFFLE Söhne abgetreten (Call Me Big, Kalatos, ...) aber die Bedeckungszahlen für AREION lagen in den Vorjahren auch weitaus niedriger. BIG SHUFFLE hatte zweifellos ein riesiges Potential aber der prägende Einfluß auf die deutsche Vollblutzucht bleibt ihm versagt, auch weil sein wohl vielversprechendster Sohn AREION jahrelang von den großen Züchtern gemieden und eher unglücklich gemanaged wurde. Mit Wechsel nach Etzean hat er noch einmal etwas Fahrt aufgenommen, wahrscheinlich aber zu spät um insgesamt noch etwas zu ändern.

Insgesamt bestreiten die 6 gennannten Gruppen (Hengststämme) über 80% der Bedeckungen, da kann ein wenig mehr Abwechsung - zumindest in diesem Punkt sind wir uns einig - sicher nicht schaden!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 19:03   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:29
Beiträge: 4978
Wohnort: Rheinprovinz/Preußen
@Experte,
ich meine nicht die Bedeckungen aus diesem Jahr, sondern die wie viele Stuten in den ersten drei Generationen einen der genannten Hengste im Pedigree hat. Die vielen Jahrgänge dieser Hengste und ihrer Söhne haben die hiesige Vollblutzucht doch massiv beeinflußt. Nicht die Bwedckeungen eines Jahres sind relevant, sondern die Kumulation der Bedeckungen.

Wobei ich zugeben muß, daß ich Dashing Blade und ein paar andere auch recht prominente Stämme übersehen habe. Sadler's Wells ist ja überall vertreten. Aber warum packen sie Adlerflug zu Sadler's Wells? Ist ja nicht falsch, aber erst mal ist er ein In The Wings.

Was Ihre Aufstellung aber auch erschreckend zeigt, ist die Tatsache, daß der über Jahrzehnte so dominante Dark Ronald-Herold-Stamm kaum noch eine Rolle spielt. Aus welchen Gründen auch immer. ABER - um Sadler's Wells und Dashing Blade noch zu erwähnen. Red Jazz führt kein SW-Blut, ist auf ND und Secretariat 4x5 ingezogen (das ist selbst für mich okay) und paßt auch zu diesen Hengsten.

Und Sie haben Electric Beat erwähnt. RJ ist da für mich schon eine gute Klasse besser, aber da muß VL mal ordentlich strampeln, damit sein Hengst mehr Stuten bekommt, als EB.

v. Blücher


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 20:26   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 19:28
Beiträge: 671
Keine Ahnung, ob man IN THE WINGS als ‘Stempelhengst’ und Linenbegründer ansehen soll/darf. In Deutschland sieht es so aus, kann aber auch Zufall sein. International sehe ich eher SADLER’S WELLS als den Begründer einer eigenen Linie, die sich von denen anderer NORTHERN DANCER Hengste (speziell DANZIG) als eigenständige Linie abhebt. Ich wollte hier aber keine Entscheidung treffen, sondern habe lediglich alternativ zu den IN THE WINGS Hengsten die noch größere Gruppe der SADLER’S WELLS Hengste aufgelistet.

DARK RONALD - schon lange nur noch durch die SURUMU-Linie vertreten, ist m.E. als Hengstlinie erledigt. Im aktuellen Hengstbuch sind nur noch HAMOND, INTENDANT, PAOLINI und SABIANGO vertreten - bezeichnenderweise alle 4 ohne Anzeige. Im Ausland (Frankreich/Schweiz) decken noch ein paar wenige weitere Söhne von SURUMU, ACATENANGO und LANDO - alle ohne nennenswerte Erfolge und vor Allem bekommen sie keinerlei hoffnungsvolle Stuten zugeführt. Man kann das tragisch finden aber: That’s the way it is!

Ob BIG SHUFFLE bei den aktuell in Deutschland eingesetzten Stuten einen größeren Einfluß hat, als die anderen von mir genannten Hengste/Linien, wäre zu prüfen - ich glaube das nicht. Es sollte doch möglich sein, das aus ihrer Datenbank zu extrahieren - jedenfalls für die erfassten Mütter derzeit aktiver Rennpferde aus deutscher Zucht. Wie hoch ist der Anteil der Stuten mit BIG SHUFFLE als Vater, als Großvater, als Urgroßvater? Wie sind diese Zahlen im Vergleich für MONSUN, IN THE WINGS, DASHING BLADE, DANEHILL, MR. PROSPECTOR? Und, besonders Interessant, wie groß ist dieser Anteil für SURUMU und ACATENANGO? Beim Zusammenbau der SQL-Queries bin ich gerne behilflich!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2018, 21:36   
Jockey

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 15:43
Beiträge: 60
Wenn ich den Namen Big Shuffle lese fällt mir jedes mal ein wie ein über Jahrzehnte erfolgreicher Trainer mal zu mir sagte:
Jeder der nach Baden Baden zur Auktion fährt um sich dort einen Jährling zu kaufen träumt davon einen Derbysieger zu kaufen. Wenn ich dann aber mal heimlich in die Auktionskataloge der Leute schaue dann haben sie die Kreuzchen bei den Big Shuffles gemacht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 09:50   
Jockey

Registriert: So 15. Apr 2018, 08:29
Beiträge: 76
"Was Ihre Aufstellung aber auch erschreckend zeigt, ist die Tatsache, daß der über Jahrzehnte so dominante Dark Ronald-Herold-Stamm kaum noch eine Rolle spielt."

Die Sinnhaftigkeit dieser Aussage trifft den Kern des Pudels haargenau - das Erschrecken über antiziperte Rollen von Stämmen, also die Dominanz von Schwarzer Magie über Evidenz. Hauptsache Dark Ronald. Wie viele Generationen ist der her - 10? 15? Die Wissenschaft der Globuli in stark verdünnter Version.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 1. Jan 2019, 20:47   
Rennleitung

Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:26
Beiträge: 106
Laesst man mal die faszinierende Zuchtgeschichte ausser acht, so sollte doch die entscheidende Frage sein , wo der naechste Schuss Speed herkommen soll, denn das ist was BS und DB nicht nur mitbrachten, sondern auch weitergeben konnten.
Ueber die Notwendigkeit einer wiederholten Speedeinkreuzungen haben viele erfahrende Zuechter einiges gesagt und andere Forumsmitglieder haben bestimmt entsprechende Zitate parat. Anzweifeln kann man das nicht wirklich, weil es immer wieder erfolgreiche Beispiele gibt, siehe Lagardere, Aga Khan, Oppenheimer etc., aber ob das jetzt von Helmet zu leisten ist, dessen Muttervater und Vater der Grossmutter beide ueber laengere Wege liefen und auch nicht dafuer bekannt sind, viele Sprinter zu zeugen, bleibt abzuwarten. Anna Paola macht in dieser Hinsicht auch nicht allzugrosse Hoffnung.
Man muss aber auch sagen, dass die Skepsis bei Big Shuffle betraechtlich war und er sich letzendlich trotz eines nicht sehr begehrten Pedigrees durchsetzte.

_________________
It ain't funky


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 2. Jan 2019, 12:42   
Rennleitung

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:36
Beiträge: 1671
Wie sagte Adi Preißler mal:„Grau ist alle Theorie – entscheidend is auf'm Platz“ - kann mal hier auch übernehmen denn grün sind sie beide - der Platz und die Rennbahn :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 00:57   
Rennleitung

Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:26
Beiträge: 106
Grau ist vor allen Dingen die Vorzeit.
Adi hat mit Pferderennen schon deshalb wenig gemein, weil die damals in einem Spiel nicht viel mehr als die Leger Distanz zurueckgelegt haben. Das war eher gemuetliches schwarz gelbes Pilze suchen.

_________________
It ain't funky


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 10:47   
Rennleitung

Registriert: Mo 30. Mai 2011, 08:47
Beiträge: 493
so ändern sich die Zeiten. Heute rennen sie rum, als gäbs Kilometergeld. Naja, gibts vielleicht sogar.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 14:09   
Rennleitung

Registriert: Mi 26. Okt 2011, 15:26
Beiträge: 106
Ein schoenes Beispiel dafuer , dass im Gforum Antworten auf fast alle Fragen des Alltags zu finden sind und wenn sie auch vorher noch so lange unbeantwortet geblieben sind. Dabei liegt die Loesung doch auf der Hand und unzaehlige Sportstudiomoderatoren haetten einfach nur mal fragen muessen: "Warum bezahlen sie dem denn soviel, wenn er so selten trifft?" Denn dann haetten Hoeness oder Watzke bestimmt geantwortet: "Weil der viel und relativ schnell laeuft, also sich sehr laufwillig zeigt" oder aber " Sonst stellt der das Laufen auch noch ein"
Nebenbei ist jetzt auch die Sache mit dem Spiel ohne Ball geklaert, denn dafuer bieten bestimmte Vereine nur geringeres Entgelt an, so dass sich der Aufwand fuer die Spieler einfach nicht rentiert.

_________________
It ain't funky


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 20:19   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 00:08
Beiträge: 2240
https://galopponline.de/news/galopp-new ... ut-heymann


....und der nächste Neuling in der deutschen Deckhengstriege.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 10. Jan 2019, 22:51   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:32
Beiträge: 275
und jetzt auch noch Ross :o


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Fr 11. Jan 2019, 19:25   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2296
Jimmy Two Times find ich mal richtig interessant. Sohn der "stallion sensation" Kendargent aus der stärksten heimischen französischen Hengstlinie, 2. Mutter Gruppesiegerin in Deutschland, wieder ein totales Outcross-Pedigree, frühreif und ich denke mal, der Verkauf an Godolphin war damals der Ritterschlag, denn wenn die einen Hengst kaufen, weil sie einen zukünftigen Deckhengst mit Potential in ihm sehen und nicht um irgendein Gr3-Rennen in Frankreich zu gewinnen. Hat dann mit dem Gr1-Sieg halt nicht geklappt und somit fehlte dann auch irgendwie die Qualifikation für den Stempel "Darley", aber soll unser Schaden nicht sein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010