Aktuelle Zeit: Di 30. Mai 2017, 13:50

Bremen News

Aktive Themen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 14:04   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:52
Beiträge: 340
Im Gegensatz zu Frankfurt nimmt hier niemand zur Rennbahnschließung Stellung:

In Bremen bekamen die Mitglieder des Rennvereins vor einigen Tagen ein Schreiben, in dem auf die aktuelle finanzielle Situation hingewiesen wird. „In schwierigen Verhandlungen mit Stadt und Sponsoren konnte jetzt erreicht werden, dass der Rennbetrieb zumindest bis zum swb-Derby-Trial am 18. Juni 2017 aufrechterhalten werden kann. Als Bedingung für die hierfür seitens der Stadt gewährte, dringend benötigte, finanzielle Unterstützung müssen wir uns jedoch verpflichten, den Rennbetrieb bereits ab dem 30. Juni 2017 unwiderruflich einzustellen und einen Aufhebungsvertrag zur Pacht zu unterzeichnen. Seitens des Vorstandes haben wir nach Abwägung aller Tatsachen einstimmig beschlossen, das Angebot der Stadt anzunehmen, da unter den jetzigen finanziellen Gegebenheiten andernfalls das sofortige Rennbahn des Bremer Rennvereins droht.“ Dagegen gibt es allerdings noch erhebliche Opposition von Vereinsmitgliedern.
Seitens des RV kommt nichts!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Sa 18. Mär 2017, 15:18   
Rennleitung

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2097
Wohnort: Oberharz
Das ist natürlich sehr traurig, dass man jetzt sogar noch gute Miene zum bösen Spiel machen muss. Der Alte Jacobs würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, was man seiner Bahn geschehen ist, und das trotz eines Vertrages, der die Bahn eigentlich bis in alle Ewigkeit absichern sollte.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: So 19. Mär 2017, 08:58   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Nov 2010, 14:51
Beiträge: 146
Das Rennbahnsterben nimmt beängstigende Fahrt auf. Es war abzusehen, dass es so kommt, und es ist abzusehen, dass es so weitergeht. Denn an der finanziellen Situation der Rennvereine ändert sich nix.
Der Versuch, mit German Racing endlich Wettumsatz zurück in den Rennsport zu kanalisieren, ist grandios verbockt worden, weil man sich wie ein Private-Equity-Investor verhalten hat, anstatt strategisch zu denken. Damals, als Woeste quasi die Solidargemeinschaft der Rennsportfans mobilisierte, gab es eine gute Chance, das Ruder für den Galoppsport rumzureißen. Das zweite Internetbein Germantote wurde an die PMU verkauft. Aus welchen Gründen auch immer, ist niemand an den Wetteinnahmen, der traditionellen Finanzierungsquelle für die Rennen, interessiert. Für den Verkauf waren auch die Rennvereine von Bremen und Dortmund… hat geholfen.
Es ist ja schön, dass sich Rennvereinsmitglieder – wie schon in Frankfurt – für den Erhalt der Bahn einsetzen wollen. Aber angesichts der derzeitigen Rahmenbedingungen und der Unfähigkeit Reformen umzusetzen, fehlt mir der Glaube daran, dass in Zukunft Rennvereine wenigstens kostendeckend wirtschaften können. Ergo: Welche Rennbahn schließt wohl als nächste?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 09:38   
Rennleitung

Registriert: Mi 15. Feb 2012, 08:01
Beiträge: 446
Wohnort: Recklinghausen
http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 71063.html


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 14:42   
Rennleitung

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2097
Wohnort: Oberharz
Ist der Frank Haller nicht der Ehemann der Areion-Besitzerin?

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 17:18   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 09:56
Beiträge: 220
Wohnort: Hannover
Ja, das ist er.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 18:28   
Rennleitung

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2097
Wohnort: Oberharz
hillary hat geschrieben:
Ja, das ist er.

Danke.
In einem hat der Frank Haller natürlich recht. Die Galopper sollten zumindest ein Bleiberecht mit der Stadt aushandeln, solange die Golfer noch da sind. Man sollte sich allerdings keinen Illusionen hingeben: Die Golfer werden sich aus ihrem Vertrag rauskaufen lassen, wenn der Preis stimmt. Der Grundfehler wurde gemacht, als man sich aus dem alten Vertrag des alten Jacobs hat hinausdrängen lassen. Die haben dem alten Vorstand einfach ein wenig Geld gezeigt und diese Kasper haben zugegriffen, wobei die Einzelheiten wie das Sonderkündigungsrecht der Stadt erst viel später herauskamen. In gewisser Weise wiederholt sich dieser Vorgang jetzt mit dem "friedlichen Ende". Insgesamt dürfte der Galoppsport für die Stadt Bremen zu einem profitablen Geschäft geworden sein. Die Verluste der Vergangenheit dürften durch den Wert des Grundstücks, das dem alten Jacobs gehörte, mehr als ausgeglichen werden.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 22:17   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:25
Beiträge: 2113
kassandro hat geschrieben:
Ist der Frank Haller nicht der Ehemann der Areion-Besitzerin?



Und ein ehemaliger Staatsrat, der 200 Mio. Steuern für den Spacepark und 2,2 Mio € jährlich von 1997 - 2017 für das "Musicaltheater Bremen" verschwendet hat. Wie üblich bei Politikern natürlich ohne Konsequenzen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 02:02   
Rennleitung

Registriert: So 5. Jan 2014, 22:21
Beiträge: 2097
Wohnort: Oberharz
Ich hab jetzt ein wenig gegoogelt. Hier werden ähnliche Vorwürfe gegen ihn erhoben und er antwortet auch darauf, wobei das alles nicht sonderlich überzeugend klingt. Kurioserweise gehört er nicht der SPD an. Wie kann man dann Staatsrat in Bremen werden? An der Bremer Uni kann man ohne GEW-Mitgliedschaft nicht einmal Putzfrau werden. Hier die Geschichte des Spaceparks. Eine Schuldzuweisung an einzelne Personen gibt es dabei nicht und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das ganze von einem einzelnen Staatsrat verzapft wurde. Irgendwie erinnert mich der Space Park an das Ihme-Zentrum in Hannover, das ich relativ gut kenne. Obwohl dahinter eigentlich ein sehr intelligentes Konzept stand, das seiner Zeit vielleicht etwas zu weit voraus war, ist der Space Park damit verglichen regelrecht ein Erfolgsprojekt. Mittlerweile hat die Hamburger ECE-Gruppe das Objekt übernommen und die wird daraus ein einigermaßen erfolgreiches 0815-Einkaufszentrum machen. Vom Ihme-Zentrum hat ECE hingegen immer die Finger gelassen. Ich befürchte, dass dieses in einigen Jahren sogar abgerissen wird, und die Besitzer der Eigentumswohnungen einen Totalverlust erleiden oder gar in die Privatinsolvenz getrieben werden. Schwere Vorwürfe habe ich in diesem Zusammenhang auch gegen die Wirtschaftswissenschaften erhoben.. Eigentlich sollten sich diese auf solche gescheiterten Projekte regelrecht stürzen, um aus Fehlern zu lernen, aber genau das geschieht nicht. Tatsächlich scheint es gar nicht so wenige ähnliche Investitionsruinen zu geben, die allerdings deutlich kleiner und deshalb nur lokal bekannt sind. Direkt neben dem Bamberger Hauptbahnhof habe ich beispielsweise im letzten Jahr ein neues, geschlossenes Einkaufszentrum entdeckt. Auch die verhältnismäßig kleine Kaiserpassage in Goslar ist schon einmal grandios pleite gegangen und wird jetzt nur auf Low-Budget-Niveau weiterbetrieben.

_________________
Deutsches Derby 2016
Bilder der Derby-Teilnehmer 2016


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Mo 10. Apr 2017, 17:48   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 5642
Freitag 2.Rennen 18 Starter genannt - 1800 m - Maximal 12 Starter möglich
Freitag 8.Rennen 18 Starter genannt - 2200 m - Maximal 16 Starter möglich

2 unterschiedliche Distanzen, 2x noch 18 Pferde stgl., aber einmal 12, einmal 16 Starter möglich.

Wobei ich mich jetzt auch nicht an eine 1800 m Distanz in Bremen erinnern kann.

_________________
Schöningh braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 11. Apr 2017, 08:18   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:52
Beiträge: 340
Schon mal was von Teilung eines Rennens gehört? :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 11. Apr 2017, 09:52   
Rennleitung
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Okt 2010, 22:46
Beiträge: 312
Wohnort: HAMBURG
Ausserordentliche Mitgliederversammlung Bremen

Gestern abend wurde in Bremen eine Ausserordentliche Mitgliederversammlung wg. der freiwilligen vorzeitigen Beendigung des Pachtvertrages abgehalten.

Die Versammlung war sehr gut besucht, es wurde erneut deutlich, wie wichtig den Mitgliedern ihr Rennverein ist und bleibt. Auch die mit Bremen verbundenen Trainer wie Andreas Wöhler und Pavel Vovcenko und der Rennstall Jörgensen und Askualup waren natürlich vor Ort. Aus Hamburg kam gleich eine 4er Fraktion von Mitgliedern des HRC und Bremer Rennvereins zur Unterstützung. Nachdem der Vorstand (Herr Jakobsen und Herr Zech waren nicht anwesend) ausführlich die Gesamtsituation und insbesondere die finanzielle Situation beschrieben haben und für sehr viele detaillierte Fragen zur Verfügung stand, wurden Lösungsvorschläge diskutiert. Hierbei zeigte sich, dass die finanzielle Situation in Zahlen bisher nicht schlüssig bei den Mitgliedern gelandet war. Herr Prof. Haller setzte sich für den Fortbestand des Rennvereins ein und verlangte keine freiwillige Aufgabe, ohne jedoch einen richtigen Lösungsvorschlag für den finanziellen Fortbestand liefern zu können,.
M. Tamrat rief zu einer Spenden und insbesondere Sponsorenzahlung und Suche auf. Er selber ging mit einer mittleren 4stelligen Summe in Vorlauf, mindestens eine weiter wurde unmittelbar zugesagt wie auch mehrere kleinere Spenden.
Auch für den HRC konnte ich eine Hilfe an unseren Nachbarverein anbieten. Bad Harzburg hatte ebenfalls eine positive Nachricht überbringen lassen. Insgesamt war die Stimmung so positiv und rief geradezu nach Aufbruch. Nach einer Besprechung im Nebenzimmer kam der Vorstand mit einem Vorschlag zu der Mitgliederversammlung, der mit erheblicher Mehrheit gegen wenige Gegenstimmen angenommen wurde: Bis 15. Mai soll versucht werden genügend Geld für einen Fortbestand des Bremer Rennvereins aufzubringen. Der benötigte Betrag schwankt zwischen € 35.000,-- und € 50.000,-- , ist also eine übersichtliche Grösse und man ist geradezu euphorisch dieses zu schaffen, um auf die "Beerdigungshilfe" der Stadt Bremen verzichten zu können und zunächst weiter zu bestehen. Als damarco Schwert hängt natürlich über allen die ausgesprochene Kündigung der Stadt Bremen zum Jahresende. Aber wie sich herausstellte ist diese Kündigung nicht wie bisher gedacht unanfechtbar. Und auch der Golfclub hat noch einen längeren Vertrag. Der Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung beauftragt Kontakte mit der Politik aufzunehmen. Wie so oft wird es einmal mehr am Geld hängen. Es wird deshalb auch einen Spendenaufruf "Rettet die Bremer Rennbahn " geben sowie eine Vielzahl von weiteren Ideen, die ausgearbeitet werden.

Sollte jemand helfen wollen oder eine Idee haben, die finanzielle Mittel für den Bremer Rennverein bringen kann, so ist dieses sehr willkommen. Allerdings gilt auch hier die DreiFragenRegel, die sich jeder vorher stellen sollte:
Was will ich vorschlagen? Habe ich ein schlüssiges Konzept?
Wer bezahlt den Vorlauf, finanziert das Projekt`?
Wer führt den Vorschlag aus, übernimmt die Arbeit?

Der Bremer Rennverein ist mit einer Teilzeitkraft und dem kleinen "Arbeitsvorstand" fast völlig ausgelastet mit den anstehenden Arbeiten incl. des Tagesgeschäftes der anstehenden Renntage, so dass also Vorschläge nur mit angebotener Manpower (Womanpower) interessant sind.

Eine erste grosse Hilfe und ein Zeichen kann jeder leicht erbringen und damit sich selber noch einen erlebnisreichen Tag bringen: Besuchen Sie am Karfreitag die Bremer Rennbahn ! Zeigen Sie Ihr und das Gesamtinteressa am Rennsport, zeigen Sie der Bremer Politik wie viele Menschen an diesem spannenden Sport hängen !


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Website besuchen  
 BeitragVerfasst: Di 11. Apr 2017, 16:28   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 5642
skijump hat geschrieben:
Schon mal was von Teilung eines Rennens gehört? :mrgreen:

Schonmal was von richtigem Erkennen meiner Fakten gehört? :mrgreen:
Um eine Teilung ging es mir hierbei nicht.....

_________________
Schöningh braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 11. Apr 2017, 19:11   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 08:52
Beiträge: 340
Sondern?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 BeitragVerfasst: Di 11. Apr 2017, 22:08   
Rennleitung

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:07
Beiträge: 5642
Es blieben bei der Starterangabe in 2 Rennen über veschiedene Distanzen 18 Pferde stehen. Auf der German-Racing Seite steht dann unten [b] Maximal 16 Starter möglich[/b], so geschehen im (unter dem) Rennen über 2200 m.

Im Rennen über 1800 m - was man ja geteilt hat - war aber zu lesen Maximal 12 Starter möglich

Ich dachte immer, in Bremen können auf jeder Distanz max. 16 Pferde laufen - im Gegensatz z.B. zu Saarbrücken (m.W. 1350 m = max. 10 Starter, 2450 m = max. 12 Starter).

Nun ist aber die 1800 m Distanz m.W. in Bremen Neuland.

_________________
Schöningh braucht kein Mensch!!! Liebe Grüße, netroyal


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group • Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Style originally created by Volize © 2003 • Redesigned SkyLine by MartectX © 2008 - 2010